header image
Selbständiger Partner als Schlüsseldienst-Monteur PDF Drucken
Monteur

Einsatzgebiet Wohnortumgebung, Einsatzradius ca. 50Km

Wir bieten: bereits bestehende Aufträge in Ihrem Gebiet, Aufbau einer lukrativen Selbständigkeit

Anforderungen Handwerkliche und ggf. vertriebliche Begabung, Internet-Zugang, weitgehende Einsatzbereitschaft/Verfügbarkeit, Interesse an mechanischer und elektronischer Sicherheitstechnik

Voraussetzung:

Gewerbeanmeldung, eigener PKW, Mobil-Telefon, guter Leumund, Führungszeugnis,

Weitere Voraussetzung: Schulungsnachweis für Türöffnungen / Zertifikat für Schlüsseldienst (kann ggf. in unserem Schulungscenter erworben werden, Kosten etwa 490,00 € einmalig). Eigene Werkzeuggrundausstattung (Spezialwerkzeuge können kostengünstig erworben werden).

Weitere Infos:

Gebührenfrei 0800/854 954 4

Für Bewerbungen füllen Sie bitte unsere online Bewerbung aus

Weitere Informationen finden Sie in dem Ausbildungsplan für Monteure der Aufsperrtechnik.

Infos zur Schlüsseldienstausbildung

Seit nunmehr 2 Jahrzehnten hat sich die Remus Sicherheitstechnik im Laufe der einzelnen Jahre von einem einfachen Schlüsseldienst zu einem facettenreichen Unternehmen entwickelt.

Die Ansprüche und Wünsche an unsere Branche haben sich stark verändert. Der Schlüsseldienst hat nicht mehr 'nur' die Aufgabe Schlüssel nachzumachen, sondern unser Aufgabenfeld erstreckt sich heutzutage unter anderem über den Einbau von Schlössern, die Bereitstellung eines Schlüsselnotdienstes oder auch als beratende Funktion im Bereich der Sicherheitstechnik zu agieren.

Wer den Wunsch hat, im Schlüsseldienst zu arbeiten, hat kaum eine Vorstellung, welche Anforderungen und welche Voraussetzungen damit verbunden sind. Die Remus Sicherheitstechnik hat Ihnen einige wichtige Details zusammengestellt, die Ihnen einen Einblick in den 'Beruf' des Schlüsseldienstmonteurs geben.

Wer kann beim Schlüsseldienst arbeiten?

Eigentlich jeder, denn eine klassische Ausbildung, so wie man sie in anderen Berufszweigen durchläuft, gibt es nicht. Natürlich ist es vorteilhaft für einen Schlüsseldienstmonteur, wenn man Vorkenntnisse in den Bereichen Tischlerei, Metallverarbeitung oder Schlosserei mitbringt. Ein Selbststudium oder ein Praktikum beim örtlichen Schlüsseldienst oder Unternehmen wie die Remus Sicherheitstechnik, vermitteln das nötige Fachwissen. Deshalb ist es ratsam, wenn man vorher eine Berufsausbildung als z.B. Schlosser durchlaufen hat, das die Erfahrungen sich wunderbar in den Job eines Schlüsseldienstmonteur einbringen lassen. Besonders Ehrgeizige, die sich privat mit den Themen auseinandersetzen bzw. auch hobbymäßiges Interesse darin aufzeigen, haben ebenfalls sehr gute Chancen. Auch Kaufleute, die vertriebliche Erfahrungen im Verkauf gesammelt haben sind ebenfalls in der Branche erfolgreich, da natürlich auch Beratungsgespräche bezüglich Absicherungsmöglichkeiten zur Tagesordnung eines Schlüsseldienstes gehören.

Ist das ein Beruf der in einer Lehre ausgebildet wird?

Nein. Man stellt sich nicht nach einer 3-jährigen Ausbildung einer Prüfung, um das Erlernte aus der Berufsschule, die es im übrigen nicht gibt, zu präsentieren. Die Betreiber der aktiven Schlüsseldienste haben oftmals im ersten Ausbildungsweg den Beruf des Schlossers erlernt oder in der Metallverarbeitung eine Berufsausbildung abgeschlossen. Als zukünftiger Monteur beim Schlüsseldienst kann man sich in Schlüsseldienst Kursen über Techniken des Türöffnens weiter qualifizieren. Auch wir die Remus Sicherheitstechnik bieten regelmäßig Schulungen zum in der Fachsprache genannten „Lockpicking“ an, welches das Öffnen von Türen mit unterschiedlichen Methoden vermittelt.

Welche Werkzeugausstattung wird zum Öffnen einer Tür benötigt?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsmittel und Spezialwerkzeuge für eine Türöffnung, die man beispielsweise bei unserem Unternehmen der Absicherungs- und Aufsperrdienst GmbH erwerben kann. Zu den Geräten gehören beispielsweise Dietriche, sogenannte Türöffnungsnadeln oder eine Bohrmaschine mit speziellen Bohrern und Fräsern. Auch die altbekannte Plastikkarte ist im Werkzeugkoffer eines Schlüsseldienstmonteur zu finden. Schlüsseldienstwerkzeuge erwirbt man am besten bei Firmen, die diese Werkzeuge entwickelt haben und täglich bei Notdiensten einsetzt. Wir blicken hier bereits auf eine 30-jährige Erfahrung und sagen Ihnen was Sie tatsächlich im Schlüsselnotdienst benötigen und was überflüssige selten zu gebrauchende Werkzeuge sind. Wir haben zahlreichen Werkzeuge mit Gebrauchsmusterschutz entwickelt und stehen Ihnen gern für eine Beratung zur Verfügung. Bei uns lernen Sie im Übrigen in den Schlüsseldienst Seminare alle Werkzeuge in praktischen Übungen kennen.

Was für Unterlagen benötigt man, um beim Schlüsseldienst zu arbeiten?

Es ist sicherlich nicht überraschend, dass hier ein Führungszeugnis erforderlich ist, welches mit einem gültigen Personalausweis/Pass beim Einwohnermeldeamt, in dem Ort wo man gemeldet ist, beantragen kann. Mit dem erhaltenen Dokument, was man nach einer ungefähren Wartezeit von 2 Wochen und einem Unkostenbeitrag von 15,00 € bekommt, kann man sich dann beim zuständigen Gewerbeamt als Schlüsseldienst anmelden. Allerdings gibt es im Bereich Schlüsseldienst auch einige Tätigkeiten, die Sie nur ausführen dürfen, wenn Sie in der Handwerkskammer eingetragen sind.

Welche Personen dürfen nun ein Gewerbe im Schlüsseldienst betreiben?

Jeder der ein einwandfreies Führungszeugnis hat und eine laufende Gewerbeanmeldung als Schlüsseldienst hat.

Welche Bedingungen muss man noch erfüllen um als Schlüsseldienst-Mitarbeiter tätig zu werden?

Zunächst keine mehr. Es wird allerdings von den Ämtern genau geprüft wer zuverlässig ist und keine Eintragungen im Gewerbezentralregister ha. Sind Sie vorbestraft werden Sie nicht so einfach eine Erlaubnis erhalten. Erwähnenswert ist an der Stelle eventuell, dass EU-Bürger in Deutschland arbeiten dürfen, Nicht-EU-Bürger aber zwingend eine Arbeitserlaubnis brauchen.

Wo muss man anzeigen, dass ich nun als Schlüsseldienst tätig ist?

Beim ortsansässigen Gewerbeamt bzw. Rathaus. Man sollte auch nicht vergessen, dass spätestens beim ersten Umsatz, auch eine Registrierung beim Finanzamt erforderlich ist. Ratsam ist es außerdem bei rechtlichen Unsicherheiten einen Steuerberater zu Hilfe zu nehmen.

Welche Einkünfte kann man erzielen?

Gewöhnlich arbeitet man als selbständiger Monteur in dieser Branche, das heißt man lebt von seinem Umsatz bzw. dem Gewinn den man erzielt hat, nach der Abzüge aller Kosten. Ganz selten kommt es vor, dass ein Unternehmen einen festangestellten Schlüsseldienstmitarbeiter beschäftigt.

Die Remus Sicherheitstechnik konnte Ihnen hoffentlich viele wichtige Fragen zum Thema „Arbeit als Schlüsseldienstmonteur" beantworten.

Sind Ihnen noch weitere Details bekannt, die zur Eröffnung eines Schlüsseldienstes wichtig sind und ergänzt werden sollten?

Wie starten Sie?

Zunächst besuchen Sie eine mehrtägige Schlüsseldienst Schulung bei unserer Absicherungs- u. Aufsperrdienst GmbH. Sie erlernen den Schlüsseldienst als Beruf in unseren Schlüsseldienstkursen. Die Schlüsseldienst Kurse werden 2-5 tägig angeboten, je nach Vorwissen und Eignung. Ratsam ist mindestens eine drei tägige Schlüsseldienstausbildung. Wenn Sie Ihren Schlüsseldienst als Beruf ausüben wollten, sollten sie gleich mit einem umfangreichen Wissen starten. Sonst laufen Sie Gefahr, insbesondere bei einer zu kurzen Schlüsseldienst Schulung, dass Sie bei Türöffnungen etwas unnötig beschädigen. Eine umfangreiche Schlüsselnotdienstausbildung ist ein Garant, dass Sie tatsächlich auch jedes Problem lösen können. Nehmen Sie Ihren Schlüsseldienst als Beruf ernst. Nur dann werden Sie erfolgreich sein. Besuchen Sie unsere Schlüsseldienstkurse und wir bieten Ihnen einen Schlüsseldienst Job an, der gleich mit Aufträgen beginnt. Alle Teilnehmer erhalten nach der Schlüsseldienstausbildung ein entsprechendes Zertifikat, dass belegt dass Sie bei Ihrer Schlüsseldienstausbildung nachweislich auch alle wichtigen Inhalte erlernt haben um den Schlüsseldienst als Beruf und nicht als Laie zu beginnen. Zudem können sie alle wichtigen Türöffnungswerkzeuge erwerben, die Sie nach der Schlüsseldienst Schulung benötigen um ihren zahlreichen Schlüsseldienst Jobs auch vernünftig auszuführen.

Rufen Sie uns an unter Tel.: 0800/854 954 4 um gebührenfrei weitere Informationen zu bekommen.

Bei uns sind Sie richtig wenn Sie folgende Begriffe suchen: Schlüsseldienst Beruf, Schlüssel ausbildung, Schulung Schlüsseldienst, Schlüsseldienst jobs, Schlüsseldienst kurse, Schlüsseldienst als Beruf