header image
Die Sicherheitskarte – Der Personalausweis Ihres Schlüssels PDF Drucken

Es erscheint wie sture Bürokratie, wenn beim Nachmachen von Schlüsseln die Frage kommt nach der Sicherheitskarte. Viele Schlüsseldienste drücken da mal ein Auge zu, wenn man diese nicht zur Hand hat.

Was ist aber, wenn der Schlüssel mal in falsche Hände gerät und von dem Unberechtigten kopiert wird - freut man sich dann auch, wenn der Mitarbeiter im Schlüsseldienstgeschäft an diesem Tag kulant ist?

Eine moderne Schließanlage wird heutzutage mit einer Sicherheitskarte ausgeliefert. Man könnte sagen, dass die Sicherheitskarte wie ein Personalausweis für die Schließanlage ist und vor allem der nachhaltigen Sicherheit dienen soll.

Gerade in großen Unternehmen ist das immer so eine Sache mit den Schlüsseln. Viele Mitarbeiter besitzen einen, um sich Zugang zum Büro verschaffen zu können. Verliert nur einer diesen Schlüssel, so ist die Sicherheit des ganzen Gebäudes gefährdet. Eine kostspielige Erneuerung ist meistens die Folge, denn bei vielen Testkäufen wurde festgestellt, dass die Legitimation beim Nachmachen von Schlüsseln zu wenig vorgelegt werden muss und somit stellt sich immer mehr heraus, dass es noch viel zu viel Spielraum nach oben gibt, um die Sicherheit einer Schließanlage gewährleisten zu können.

Leider sind die Profilfräsautomaten heute schon soweit entwickelt, dass sich selbst Patente aushebeln lassen. Das Patent wurde aber angemeldet, damit so etwas nicht gemacht werden darf. Wer dennoch Patente übergeht, macht sich strafbar. Einfach erklärt ist es so ähnlich wie bei einer CD, die einen Kopierschutz hat, der geknackt wird. Die Original CD wird immer besser sein, als die Kopie. Vielleicht wurde sie nicht richtig gebrannt, vielleicht fehlt das letzte Lied oder vielleicht akzeptiert der Player erst gar nicht das Format. So ist es auch, wenn ein beliebiger Schlüsseldienst ihren Schlüssel nachmacht. Manchmal hat man Glück und das Duplikat funktioniert sehr gut, aber wenn der Schlüssel nicht exakt gefertigt wurde, kann die gesamte Schließanlage 'verletzt' werden. Um gar nicht erst in Versuchung zu kommen, mal eben schnell beim Schlüsseldienst um die Ecke die Nachmachung fertigen zu lassen, ist es ratsam, beim Kauf einer modernen Schließanlage genügend Schlüssel zu ordern.

Die Remus Sicherheitstechnik bekommt des öfteren verwunderte Anrufe von Kunden, die eine Schließanlage durch einen unserer Monteure eingebaut bekommen haben. Sie sind überrascht, dass ihr Schlüssel nicht so einfach nachzumachen geht. Wenn die Mitarbeiter dann aber erklären, warum das der Fall ist, wandelt sich die Verwunderung in Staunen um, denn sie verstehen spätestens zu diesem Zeitpunkt, dass sie ein tolles Produkt mit hoher Sicherheit erworben haben.

Die „Nachmachung“ der Remus Sicherheitstechnik wird präzise und von hoher Qualität sein und dort gemacht, wo schon die Geburtsurkunde und die Entstehung des ersten Schlüssels zu der Schließanlage gefertigt wurden. Zudem ist der richtige Profilfräsautomat gegeben.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie bei der Remus Sicherheitstechnik ihre Schlüsselnachbestellung bequem vom Sofa aus erledigen können. Ganz unkompliziert geben Sie Ihre Daten über unsere Homepage ein. Oder Sie rufen kurz durch, unsere Zentrale ist rund um die Uhr besetzt. Danach erhalten Sie eine Rechnung und wenn das Geld bei uns eingegangen ist, dann erhalten Sie Ihre Schlüssel durch UPS versichert und schnell.

Unser Team der Remus Sicherheitstechnik steht Ihnen außerdem auch für alle Anfragen zu den Themen Schlüsselnotdienst, Ausbildung von Schlüsseldienstmonteuren, Schließanlagen, Alarmanlagen und -aufschaltung,Videoüberwachung, Tresor und Aufzugnotdienst zur Verfügung.

 
< zurück   weiter >