Einbrecher nutzen Traueranzeigen für gezielte Einbrüche
Wer so etwas macht dem ist nicht mehr zu helfen!

Durch eine Traueranzeige in der regionalen Zeitung, sind Einbrecher auf die Idee gekommen, genau zur Zeit der Beerdigung ins Haus einzudringen. Während der Mann seine Frau zu Grabe trug, wurden die Eheringe und einige hundert Euro aus seinem Haus gestohlen, unter anderem auch aus Trauerkarten. Leider ist schon bekannt, dass die Täter wussten, dass ein Ersatzschlüssel auf dem Grundstück versteckt war. Schlimm genug, dass die Täter durch die Zeitung ihren Einbruchszeitpunkt schon mal festlegen konnten. Schlimmer ist, dass Sie sich durch den Ersatzschlüssel ganz einfach Zugang verschaffen konnten.

Aber auch andere Möglichkeiten, wie nur zugezogene Eingangstüren, angeklappte Fenster oder Kellereingänge nehmen die Kriminellen gern, um in Häuser einzusteigen. Denken Sie an Ihre Sicherheit zu Hause, denn in der Regel soll es Ihnen eine Oase für die Familie sein und kein unsicherer Ort, in dem Sie Angst haben müssen um Ihre persönlichen Sachen. Die Geschichte liegt erst ein paar Tage zurück und zeigt, wie aktuell das Thema (Un-)Sicherheit ist. Wir sind für Sie da wenn Sie sicher gehen wollen – rufen Sie uns an! Gebührenfrei 0800/854 954 4 und das bundesweit durch unser dichtes Monteurnetz

Ihr persönlicher Schlüsseldienst steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung

Ihr Remus Team